line top
Verarbeitung und Verpackung



Die Verarbeitung unserer Displayschutzfolien erfolgt ausschließlich in Deutschland mit modernen Lasersystemen. Dabei arbeiten wir unter Einhaltung strenger Qualitätsrichtlinien, angelehnt an DIN ISO 9001.

Die Laserbearbeitung ermöglicht es uns, Ihnen zu geringen Kosten produktionsverbindliche Muster und Kleinstauflagen in allen Formen und Konturen zu produzieren. Die von Ihrer Konstruktionsabteilung erstellten Grafikdateien können wir in der Regel problemlos als Schnittvorlage übernehmen.


Es gibt keine neutralen Vergleiche, aber vermutlich verfügen wir über die leistungsstärkste Laser-Produktionsanlage für Displayschutzfolien in Europa und können Ihnen damit größte Stückzahlen mit kurzer Lieferzeit in gleichbleibend hoher Qualität anbieten.

Bei uns gekaufte Produkte dürfen zurecht den Titel "made in Germany" tragen, die wesentliche Be- und Verarbeitung erfolgt in Deutschland. Dieses betätigen wir Ihnen auf Wunsch mittels Ursprungszeugnis (Certificate of Origin).

Bezüglich der Verpackung zeigen wir Ihnen gerne eine Vielzahl von Möglichkeiten auf, angefangen von der einfachen Bulkverpackung bis zur individuellen Hochglanz Premiumverpackung.

Qualität der Schnittkante
Werkzeugverschleiss
Schnittpräzision
sehr gut
gut
befriedigend
Feine Details, kleine Lochungen
sehr gut
bedingt
bedingt bis nicht möglich
Schnittkantenversiegelung
thermische Versiegelung
scharfe Schnittkante
scharfe Schnittkante
Rüstkosten, Werkzeuganschaffung
kein Werkzeug erforderlich
mittel
teuer
Produktionsgeschwindigkeit
hoch
mittel
sehr hoch
Flexibilität
sehr hoch
bedingt
gering
Produktionsverbindliche Prototypen und Kleinstauflagen
ohne Einschränkung möglich
bedingt
unverhältnismäßig hohe Produktionskosten
Zeit vom Design zur Serienfertigung
sehr schnell
schnell
langsam